Aktuell: Gemeinde Weibersbrunn

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Aktuell

Öffentliche Bekanntmachung - Vollzug des Baugesetzbuchs

Autor: Patrick Hock
Artikel vom 26.02.2020

Vollzug des Baugesetzbuchs

Vollzug des Baugesetzbuchs,

1. Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich „Östlicher Ortseingang“ und
2. Aufstellung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes „Östlicher Ortseingang“,

Beschlüsse zur Durchführung der o.g. Bauleitplanverfahren und Beteiligung der Öffentlichkeit dazu gemäß § 3 (1) BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Weibersbrunn hat in seiner Sitzung am 12.12.2019 die Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich „Östlicher Ortseingang“ und die Aufstellung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes „Östlicher Ortseingang“ beschlossen.

Am östlichen Ende des Weibersbrunner Siedlungsgebietes soll eine Buswendeschleife entstehen und Flächen der ehemaligen Kläranlage zum Parkplatz für Wohnmobile und Pendler umgewidmet werden. Darüber hinaus sollen die restlichen Bauflächen klar geordnet werden. Mit den genannten Bauleitplanverfahren sollen dazu die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden.

Der Gemeinderat hat in derselben Sitzung am 12.12.2019 einen ersten Planentwurf gebilligt, in dem die o.g. Ziele eingearbeitet wurden.

Gemäß § 3 (1) BauGB ist die Öffentlichkeit frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung zu unterrichten. Weiterhin ist Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben.

Der Planentwurf mit Begründung und Umweltbericht liegt hierzu in der Zeit vom 11.03.2020 bis 08.04.2020 in der Gemeindeverwaltung aus und kann von jedermann eingesehen werden. Geschäftsleiter Patrick Hock steht während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung für Fragen und zur Erörterung zur Verfügung. Gerne können Sie telefonisch unter 06094 9887-21 oder per E-Mail patrick.hock@weibersbrunn.bayern.de einen persönlichen Termin vereinbaren.

Außerdem kann der Planentwurf mit Begründung und Umweltbericht auf der Homepage der Gemeinde Weibersbrunn unter www.weibersbrunn.de eingesehen werden.

Anregungen oder Bedenken zum Bebauungsplanentwurf können bis zum 08.04.2020 bei der Gemeindeverwaltung eingereicht werden.

Weibersbrunn, 02.03.2020

Gez.
Walter Schreck
1. Bürgermeister